Abendliche Gedanken

Es passiert schon wieder viel zu viel. Schonwieder schaffe ich es nicht, alles gu verarbeiten, weil ich es alleine nicht schaffe. Manche Dinge erlebt man zum ersten Mal und man kann damit einfach nicht umgehen. Ich habe heute morgen gelesen, dass eine Bekannte gestorben ist. Man hatte zwar fast kein Kontakt, selten mal gesehen, aber … Abendliche Gedanken weiterlesen

Shakespeare sagte..

Von einer Freundin geschickt bekommen und gleich mal weiterleiten Shakespeare sagte: „ich fühle  glücklich, weisst du warum? Weil ich nichts erwarte. Denn warten und hoffen ist immer schmerzhaft. Alle Probleme haben einen Sinn und eine Bedeutung. Wir werden immer Menschen treffen denen wir egal sind, auch wenn sie sagen wir wären wichtig. Es ist wichtig … Shakespeare sagte.. weiterlesen

Februargedanken..

Der zweite Monat ist nun auch fast geschafft. Bisher hat sich einiges getan, sowohl gutes als auch schlechtes. Letzte Woche Sonntag habe ich tatsächlich meinen 19. Geburtstag (oder wie ich es nenne: Scheisse, ich werde alt) gefeiert. Er war wie immer ruhig und schön, wie ich es am liebsten mag. Psychotherapie hatte ich diesen Monat … Februargedanken.. weiterlesen

Psychotherapie – Meine ersten Vorgespräche (3/3)

Das ist so komisch. Ich bin nach der Therapie heute so nachdenklich. Aber auch so extrem. Das hatte ich nach den anderen nicht. Eigentlich haben wir das Gespräch von letzter Woche fortgesetzt. Ich habe noch kein richtiges Vertrauen. Obwohl ich ihn swhr sympathisch, freundlich und ruhilg finde. Er ist auf jeden Fall der richtige Therapeut. … Psychotherapie – Meine ersten Vorgespräche (3/3) weiterlesen

Selbstmord – Was ich darüber denke

Ich wurde oft gefragt, ob ich schon einmal daran gedacht habe, oder ich es je vorhatte, deswegen würde ich das Thema einmal kurz ansprechen. JA Ich denke oft darüber nach, wie es ist, wenn ich es tun würde. Wie würde ich es machen und wer würde mich dann eigentlich vermissen? Ich rede mir oft selbst … Selbstmord – Was ich darüber denke weiterlesen